Weiter zur Homepage

AOL Tech

Chrome Browser für iOS bekommt sein erstes Update mit Sharing für Google+, Facebook und Twitter


Seit Juni gibt es Googles Chrome Browser nun auch für iPhone und iPad und jetzt hat er sein erstes Update bekommen. Das Hauptfeature des Updates ist Sharing von Webseiten mit Google +, Facebook und Twitter, aber auch diverse Bugfixes hat es gegeben, die unter anderem Spracherkennung, Synchronisation und das Auftreten von leeren Seiten im Inkognito-Modus betreffen. Auch wenn die iOS-Version noch nicht ganz auf der Höhe der Android-Version ist und immer noch etwas langsamer als Safari (was sich wahrscheinlich auch nicht ändern dürfte): Interessierte finden Googles schlanken Browser im App Store, mehr Infos zum Update hinter dem Quelle-Link.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien