Weiter zur Homepage

AOL Tech

Instacube: Digitaler Bilderrahmen soll per Instagram-Hype 250.000 Dollar generieren


Das Kickstarter-Projekt der Design-Bude D2M hat nichts mit dem Crowdsourcing-Klischee von der kollektiven Finanzierung einer schrulligen Bastelkelleridee am Hut, das macht schon die angepeilte Summe deutlich: 250.000 Dollar sollen es sein, um den Instagram-Bilderrahmen Instacube in die Produktion zu schicken. Und wer so ein WiFi-vernetztes, Andoid-betriebenes, 6,5-Zoll-Touchscreen-Gadget mit genau einer Funktion (Instagram-Feeds zeigen) haben will, muss mindestens 99 Dollar hinblättern, regulär sogar 149 Dollar. Aber wirklich bemerkenswert an dem Teil ist, dass hier das geschmähte Oma-Gadget digitaler Bilderrahmen mittels des anhaltenden Instagram-Hypes einen Neustart als cooles Ding erleben soll. Ob diese Wette aufgeht oder eben nicht, wird spannend. Video nach dem Break.

Bildergalerie: Instacube



Passende Beiträge



Die Neusten Galerien