Nach der Remix-Station RMX 1000 wagt Pioneer mit dem XDJ-AERO etwas, das im Club zu kleinen Tumulten führen könnte. Die Idee ist zunächst vorbildlich: Weg mit den Kabeln. Konkret mit denen vom Laptop in Richtung Controller. Hier läuft alles via WiFi, bis zu vier Musiklieferanten - Smartphones, Laptops, Desktops, Tabletts - lassen sich gleichzeitig verbinden. Das heißt auch, dass unter Umständen aus einem DJ gleich vier werden und you don't want that. Der XDJ lässt sich als MIDI-Controller auch für die üblichen Software-Verdächtigen nutzen, ist mit einer 24Bit-Soundkarte ausgestattet, kommt mit Effekten, Jogwheels und dem ganzen restlichen Digitaldjeffektmumpitz. 1.100 Euro kostet der Mix-Freund. Ein Skate-Video wartet hinter dem Break, damit dürfte die Verwirrung dann auch komplett sein.


0 KOMMENTARE