Mit 33 Prozent Marktanteil hat Googles Chrome Browser seinen bisher eher knappen Vorsprung vor dem Internet Explorer im Juli ausgebaut. Laut StatCounter erreichte er fast 34 Prozent Marktanteil, während Microsofts Internet Explorer auf knapp 32 Prozent kam. Währenddessen gibt Firefox langsam aber sicher ab: von 28 Prozent im Juli letzten Jahres blieben diesen Juli noch 24 Prozent übrig. Safari stieg im gleichen Zeitraum von 5 auf 7 Prozent, Opera stagniert auf knapp unter 2 Prozent. Mehr Infos dazu nach dem Quelle-Link.

0 KOMMENTARE

Chrome baut seine Führung aus, schnappt sich 33 Prozent des Browsermarkts