OK, die Überschrift ist ein kleines bisschen übertrieben, denn der Roboterarm des Stone Spray Project schafft bisher höchstens Gebäudeteile, die man auch als pittoreske Skulpturen betrachten könnte. Aber das Potential des Konzepts von Studenten des Institute for Advanced Architecture of Catalonia liegt auf der Hand: ein solarbetriebener Roboterarm nimmt Erde oder Sand vom jeweiligen Untergrund auf, vermengt das Material mit einem nicht weiter benannten Bindemittel und sprüht mit diesem Matsch in 3D-Drucker-Manier architektonische Strukturen. Nice. Video nach dem Break.

Stone Spray Project

Alle Bilder ansehen

9 BILDER



[via designboom]


Stone Spray Project from Stone Spray on Vimeo.

1 KOMMENTAR

Solarbetriebener Roboterarm produziert Gebäude aus Erde oder Sand (Video)
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)