Weiter zur Homepage

AOL Tech

Festhalten: Das erste Tablet aus Nordkorea heißt Achim

Wir sind Fans der norkoreanischen IT-Branche. Nachdem das 3G-Netz angeblich schon eine Weile die Funktionäre miteinander verbindet, mobile Websites quasi zum Alltag gehören für Killer-Hardware, kommt jetzt Achim. Das 7"-Tablet soll lediglich 300 Gramm wiegen, der Akku fünf Stunden durchhalten. Achim ist laut Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur bereits im Einsatz und erfreut sich bei Schülern und Studenten großer Beliebtheit. Kein Wunder, das Betriebssystem ist eine bewährte Eigenentwicklung. Und klar, es sei der definitve iPad-Killer. Dabei erinnert Achim eher an ein anderes, durchaus erfolgreiches Tablet. Ihr wollt Achim kennenlernen? Einmalklickenbittedanke.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien