Googles Project Glass schlägt bereits einige Wellen. Und wenn auch noch nicht im Basis-Featurekatalog vorhanden, zeigt dieses Video von Will Powell, wie Project Glass auch zur besseren Verständigung untereinander behilflich sein kann: nämlich als Echtzeitübersetzung via Untertitel, wie man es aus Filmen kennt. Dazu benutzte der Hardwarehacker einige Raspberry Pi, Vuzix Star 1200 und ein Mikrofon von Jawbone. Die Übersetzungen stammen von Microsofts Übersetzungs-API. Eine Welt ohne Sprachbarrieren, ein Unterfangen an dem nicht nur die Erfinder des Esperanto gescheitert sind, vielleicht ist dies ein Schritt in genau diese Richtung. Die Demo seht ihr nach dem Break.


4 KOMMENTARE

Project Glass-Esperanto: Echtzeitübersetzung mit Untertiteln
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)