Der erste offizielle Auftritt des Galaxy Note-Nachfolgers soll laut Gerüchteküche an der IFA stattfinden. Dafür spricht, dass Samsung dann den ersten Geburtstag seines erfolgreichen Smartlets feiert. Ein weiterer Hinweis auf die baldige Einführung des Galaxy Note II könnten die Benchmarks sein, die kurz bei GLBenchmark.com unter der Modellnummer GT-N7100 aufgetaucht sind. Die Nummer des aktuellen Notes war die N7000, somit liegt es nahe, dass es sich bei diesem namenlosen Ice Cream Sandwich-Gerät um den Nachfolger handelt. Mittlerweile sind die Daten wieder von der Seite verschwunden, aber PhoneArena hat rechtzeitig einen Screenshot gemacht. Das GT-N7100 hat einen 1,6GHz Quad-Core Exynos 4412-Prozessor und eine Mali-400-Grafikkarte, wie sie auch im Galaxy S III steckt. Etwas stutzig macht die Display-Auflösung von 1280x720. Beim originalen Note liegt sie bei 1280x800. Die Benchmarks fallen etwas besser aus als die des GSIII, was an der höheren Taktrate liegen dürfte. Ob es sich hierbei aber tatsächlich um das Note II handelt, werden wir wohl erst Ende August an der IFA in Berlin erfahren.

4 KOMMENTARE

Galaxy Note II-Benchmarks kurz geleakt?
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)