Wer den beliebten Media-Player VLC nutzt, sollte schleunigst überprüfen, ob die aktuelle Version 2.0.2 installiert ist. Das Update auf 2.0.2 ist zwar schon seit über einer Woche verfügbar, erst jetzt wurde aber bekannt, dass es auch eine kritische Lücke schließt. Diese ermöglicht das Ausführen von Schadcode beim Öffnen manipulierter Ogg-Dateien. Laut heise könnte möglicherweise auch schon der Besuch einer Webseite den Computer infizieren. Zum Download von VLC 2.0.2 "Twoflower" geht es hier.

[Via heise]

0 KOMMENTARE

VLC-Update behebt kritische Sicherheitslücke