Die neueste Sportuhr von Garmin richtet sich an "Bergsteiger und Outdoor-Fans" - sofern sie über eine dicke Brieftasche verfügen. Für rund 399 Euro trägt man mit der "Fenix" ein GPS-Navigationsgerät am Arm, das über Höhenmesser, Barometer und Kompass verfügt. Sie misst, unbeeinflusst von Körperwärme, die Umgebungstemperatur und bietet neben den üblichen Uhren-Funktionen wie Alarm oder Timer auch einige Sportfunktionen für Bergsteiger, ähnlich wie es die Forerunner-Uhren für Läufer tun. Des Weiteren kann man mit ihr Routen erstellen und Wegpunkte markieren, egal ob es sich dabei um eine schöne Aussicht, eine Schutzhütte oder eine Bar handelt, denn die Fenix funktioniert natürlich auch in der Großstadt. Von einem modebewussten Publikum darf man für das robuste Design allerdings keinen Beifall erwarten - das ist jedenfalls die Ansicht unserer US-Kollegen, welche die Fenix in einem New Yorker-Büro umschnallten. Ihre Hands-On-Bilder seht ihr unten in der Galerie, den Werbeclip dazu gibt's nach dem Break.

Garmin Fenix: Hands-On

Alle Bilder ansehen

9 BILDER



0 KOMMENTARE

Fenix ist Garmins erste Outdoor-Uhr mit vollwertiger GPS-Navigation