So wirklich fruchten wollte die Liaison zwischen MeeGo und Nokia dann wohl leider doch nicht. Wie heute bekannt wurde, trennt sich das MeeGo-Team um Chefentwickler Sotiris Makrygiannis vom finnischen Handyriesen. "Tough times", also von harten Zeiten wird in einem Maemo-Thread gesprochen. Dabei war das Team für Geräte wie N770, N800, N810, N900, N950 und natürlich das N9 verantwortlich. Ob MeeGo ähnlich wie webOS auf dem Friedhof der ambitioniertesten OS landen wird, oder ob mit dem Bada-Nachfolger Tizen OS, das auf MeeGo basiert, eine Art Revival eingeläutet werden kann, steht noch in den Sternen.

[Via GSMarena]

2 KOMMENTARE

Aus und vorbei: MeeGo und Nokia trennen sich
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)