iFixit hat sich die Innereien des Google Nexus 7 Tablets vorgenommen und ihm immerhin einen Reparierbarkeitswert von 7 von 10 möglichen Punkten bescheinigt. Das ist nicht schlecht für ein Gerät, das 200 Dollar kostet, auch wenn der direkte Konkurrent Kindle Fire mit 8 ein klein wenig besser abschneidet. Die meisten Komponenten lassen sich mit Philips Schraubendreher lösen und einen austauschbaren Akku gibt es auch, nur das Display ist leider fest mit dem Corning Glass verklebt. Alle 21 Schritte und knapp zwei Dutzend Bilder von den Innereien findet ihr nach dem Quelle-Link.

0 KOMMENTARE

Teardown: iFixit nimmt Google Nexus 7 auseinander