Aus Mozillas Boot to Gecko wird nun Firefox OS und innerhalb eines Jahres scheint eine Menge passiert zu sein, denn schon in einigen Monaten könnte das neue mobile Betriebssystem erhältlich sein. Das mit auf HTML5 basierende Betriebssystem hat zudem in der Zwischenzeit einige starke Partner an Land ziehen können. Telefonica, Sprint, Deutsche Telekom, Telecom Italia, Telenor und Smart haben ihre Unterstützung zu dem offenen OS angekündigt. Hardwareseitig stehen vor allem ZTE und TCL aus China in den Startlöchern, die die ersten Firefox-Phones produzieren wollen. Dabei dürfte es wahrscheinlich um Smartphones der Einsteiger-Kategorie handeln. Noch halten sich ZTE und TLC bedeckt, was weitere Infos anbetrifft, Mozilla spricht aber davon, dass Snapdragon-Prozessoren verbaut werden sollen. Wann sich Firefox OS genau in den Ringkampf der mobilen OS einmischen wird, ist noch ungewiss. Wir halten euch aber auf dem Laufenden.

[Via Techcrunch]

0 KOMMENTARE

Mozilla Boot to Gecko wird zu Firefox OS: ZTE, Telekom und Co. stehen in den Startlöchern