Weiter zur Homepage

AOL Tech

HP plant Stellenabbau in Deutschland, 1000 Jobs gefährdet



HP will bis 2014 in Europa achttausend Stellen abbauen. In Deutschland könnte jede zehnte Stelle betroffen sein sein. Das berichtet die Wirtschaftswoche. "Bis zu tausend Arbeitsplätze sind akut gefährdet", sagte ein Arbeitnehmervertreter der Zeitung. Wie Konzernchefin Meg Whitman im Mai erklärte, sollen weltweit acht Prozent der Belegschaft entlassen werden. HP bestätigte die Pläne für Europa, wollte die Zahlen für Deutschland hingegen nicht kommentieren. Sollte von den 10.400 Stellen hierzulande beinahe jede zehnte wegfallen, wären deutsche Arbeitgeber von der Restrukturierung besonders betroffen.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien