Und hier noch einige Details zu Microsofts Präsentation von Windows Phone 8: in der ab Herbst verfügbaren OS-Version wird es endlich auch in-App-Einkäufe geben, was die Entwickler freuen dürfte, während unbedarfte Kunden durch eine obligatorische PIN-Abfrage vor Shopping-Kurzschlüssen geschützt werden sollen. Dazu verspricht Microsoft WP8-Updates per Mobilfunknetz auszuliefern, wobei eine Gruppe "registrierter Enthusiasten" in den Genuss (oder den Horror) besonders frischer Updates kommen soll, außerdem gelobt Microsoft alle W8-Geräte mindestens 18 Monate lang mit Updates zu unterstützen - ein hehres Unterfangen, das Google auch mal gelobt hatte, um es anschließend dem Vergessen anheim zu geben. Zuletzt wird WP8 echtes Multitasking unterstützen, eingehende VoIP-Gespräche oder emsige Location Services sollten also die Anwendung im Vordergrund nicht mehr tangieren.

Windows Phone 8 Details

Alle Bilder ansehen

10 BILDER

5 KOMMENTARE

WP8 Details: Funknetz-Updates, 18 Monate Support, in-App-Einkäufe und echtes Multitasking
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)