Weiter zur Homepage

AOL Tech

IBM Sequioa: der schnellste Supercomputer der Welt


Eigentlich steht dieser IBM Computer bei der US-amerikanischen NNSA (National Nuclear Security Administration). Nun zählt dieser Sequioa zum schnellsten Computer der Welt: Er übertrumpfte den Fujitsu K mit 16,32 Petaflops im Vergleich zu 1051, der bisherigen Nummer 1 der Supercomputer. Der Sequoia basiert auf der Big Blue's Gene/Q-Architektur und kann theoretisch bis zu 100 Petaflops leisten, insgesamt bis zu achtmal leistungsfähiger ist er im
Vergleich zum IBM Blue Gene/L, der bis Mitte der 00er den Rekordplatz innehielt.

[Via The Verge]

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien