Weiter zur Homepage

AOL Tech

Selbstfütterroboter iCRAFT wird mit den Augen gesteuert (Video)


Unsere US-Kollegen haben sich neulich bei der Bostoner Northeastern University umgesehen und interessante Projekte entdeckt, vom HyCycle war hier schon die Rede, aber auch der Fütterroboter iCRAFT ist sehenswert: Der Apparat wird durch Blicke gesteuert und könnte Querschnittsgelähmten halbwegs selbstständiges Essen ermöglichen, das aus drei verschiedenen, aber jeweils löffelkompatiblen Komponenten bestehen kann, dazu gibt es natürlich auch etwas zu Trinken. Das Set-up besteht aus einem Roboterarm, einer Webcam, einer IR-Lampe und einem Monitor, aber der Clou liegt auch hier wieder im GUI, dass sich die Studenten ausgedacht haben und auf der Auswahl von Optionen durchs Anstarren farbiger Flächen basiert. Die Materialkosten zum Bau des Fütterbots lagen bei überschaubaren 900 Dollar, was ein Bruchteil entsprechender Apparate aus dem Medizinfachhandel ist. Video nach dem Break.

Bildergalerie: iCRAFT



Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien