Eigentlich sollte die Mobile-Version des Third-Person-Shooters zeitgleich für Android und iOS kommen, aber dem war nicht so. Diese Kerbe wetzt Rockstar aber jetzt aus, genauer gesagt am Donnerstag, wenn die Action-Kurzweil für Zweineunundneunzig bei Google Play eingestellt werden wird. Aber - Obacht - "HD-Grafik, hochauflösende Texturen und Sozial-Netzwerk-Anbindung" verlangen etwas mehr Leistung, weshalb sich vor allem neuere Modelle auf der Liste der kompatiblen Geräte finden, die es nach Break gibt. Unterstützte Android Phones: Motorola Razr, Razr Maxx, Motorola Atrix, Motorola Photon, Motorola Droid Bionic, HTC Rezound, HTC One X, HTC One S, HTC Evo 3D, HTC Sensation, HTC Droid Incredible 2, Samsung Galaxy Nexus, Samsung Nexus S, Samsung Galaxy Note, Samsung S2, Samsung Galaxy R, Sony Xperia Play, Sony Xperia S, Sony Walkman Z Series Media Player

Unterstützte Android Tablets: Acer Iconia, Asus Eee Pad Transformer, Asus Eee Pad Transformer Prime, Dell Streak 7, LG Optimus Pad, Medion Lifetab, Motorola Xoom, Samsung Galaxy Tab 8.9 / 10.1, Sony Tablet S, Sony Tablet P, Toshiba Thrive, HTC Flyer, HTC Jetstream

0 KOMMENTARE

Rockstar Games: Donnerstag wird Max Payne Mobile für Android nachgeliefert