Weiter zur Homepage

AOL Tech

Vorglühen: Specs zu Mac Pro und aufgebrezelten MacBook Pros aufgetaucht


Die Kollegen von 9to5Mac wollen einige Stunden vor der heiß ersehnten Apple-Keynote bereits einige Daten und Fakten zu den kommenden Mac-Rechnern erhalten haben. Sie berufen sich dabei auf eine "verlässliche" Quelle. Das können und wollen wir euch nicht vorenthalten. Der Desktop-Rechner Mac Pro bekommt sein erstes Update seit zwei Jahren und soll in drei Konfigurationen kommen. Einmal mit 3,2 GHz Quad-Core, 6 GB RAM, 1 TB Festplatte und ATI Radeon 5770 Grafik und einmal mit 2,4 GHz 12-Core-CPU, 12 GB RAM, 1 TB HD und ebenfalls ATI Radeon 5770 GPU. Des weiteren soll eine Serverversion mit 3,2 GHz Quad-Core-Prozessor, 8 GB RAM und 2x1 TB HD vorgestellt werden.

Zu den MacBook Pros wurde bereits einiges berichtet. Neben einem neuen Design, spekuliert man auf Retina Displays. Aber auch die alten Modelle sollen mit angepasster Technik weiterhin erhältlich bleiben. Die aufgebrezelten, wir nennen sie mal Classic MBP, sollen mit 13 und 15 Zoll laut 9to5mac in folgenden Konfigurationen kommen.
13 Zoll: 2,5 GHz Dual-Core, 4 GB RAM, 500 GB HD oder mit 2,9 GHz Dual-Core, 8GB RAM und 750 GB HD. 15 Zoll: 2,3 GHz Quad-Core, 4GB RAM, 500 GB HD oder 2,6 GHz Quad-Core, 8 GB RAM und 750 GB HD.

Außerdem soll es ein neues AirPort Express und USB SuperDrive geben. Bislang war es vor allem für MacBook Air-User interessant, da man aber spekuliert, dass das neue MBP-Modell ebenfalls ohne Laufwerk kommen wird, könnte ein Update durchaus Sinn machen (Stichwort USB 3.0).


Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien