Weiter zur Homepage

AOL Tech

Google Maps für Android: bald auch komplett offline nutzbar


Das senkt die Roaming-Kosten und hilft in Gegenden, in denen nicht einmal EDGE zur Verfügung steht. Google hat angekündigt, dass Karten auf Android-Geräten zukünftig auch offline zur Verfügung stehen, man also für bestimmte Städte oder Gegenden schon im Vorfeld laden und dann ohne Mobilfunk- oder WiFi-Verbindung nutzen kann. Das Update kommt "bald", genauer will sich Google im Moment nicht festlegen. Bleibt abzuwarten, ob Apple diesen Schritt erahnt und in seinem neuen Kartendienst ebenfalls integriert hat.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien