Weiter zur Homepage

AOL Tech

E3: Ausstellung erinnert Videospielbranche an ihre Wurzeln, Spenden für US-Games-Museum gefragt


Auf der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles kann man neben dem neusten Gaming-Schrei auch eine geballte Ladung oller Daddel-Kamellen bewundern, mit denen die Initiative Videogame History Museum um Spenden wirbt, um endlich auch in den USA ein Computerspielemuseum einrichten zu können. Und angesichts der ausgestellten Schätzchen und des geballten Kapitals, das auf der E3 vertreten ist, wäre es eine Schande, wenn dieser Spendenaufruf nicht fruchten sollte.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien