Zwillenmeister Jörg Sprave hat mal wieder ein paar Stunden in seiner Werkstatt verbracht und hat nun den neuesten Splatter-Coup am Start. Diesmal handelt es sich um eine ziemlich lange Messer-Zwille mit Abschussvorrichtung, die auch jedem Zirkusartisten gefallen dürfte. Dass der Handwerker aus Deutschland noch keine Jobs in Hollywood für besonders abwegiges Horrorwerkzeug hat, ist uns ein Rätsel. Diese Überzeugung ist doch pathologisch, oder nicht? Wie auch immer. Beeindruckt auch diesmal nicht zu wenig. Demo mit solidem Schulenglisch mal wieder im Video nach dem Break.



1 KOMMENTAR

Der Sprave mal wieder: Messerzwille im Longjohn-Kaliber
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)