Weiter zur Homepage

AOL Tech

Hands-On mit Facebook Camera


Viele waren zu Recht sehr überrascht, als Facebook gestern ihre Photo-App Facebook Camera mit erstaunlichen Ähnlichkeiten zum gerade für eine Milliarde gekauften Instagram rausgebracht hat. Es gibt in der App selber wenig Überraschungen, lässt einen durch die Facebook-Photos der Freunde navigieren, neue schießen, mit Filtern versehen und taggen, croppen, etc. Warum sie es aus der Facebook-App selbst ausgeklinkt haben uns als eigene verkaufen? Vielleicht weil die Kompatibilität mit diversesten Endgeräten etwas komplexer war, vielleicht auch nur um nach ihrer Instagram-Integration schon mal einen Fuß auf den Geräten zu haben. Letztendlich hätte eine App aber natürlich auch gereicht. Wer es verpasst haben sollte, Facebook Camera gibt es bislang nur im US App Store und nur für iOS, eine Optimierung für das iPad steht hoffentlich noch aus.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien