Weiter zur Homepage

AOL Tech

iRig Mix: DJ-Mixer für iOS fördert impromtu Blockparty-Superstar-DJs


Endlich mal Hardware für iOS-DJs, die annehmbar aussieht. Der kleine Mixer iRig Mix lässt sich mit zwei iPads, iPhones oder iPod Touch wie ein regulärer DJ-Mixer verwenden, und gibt einem gleich vier APPs obendrauf (DJ Rig, AmpliTube, VocaLive und GrooveMaker), kann aber auch mit nur einem davon laufen, da er dann die ineinander zu mischen Tracks auf Mono schaltet. Obendrein kann man jegliche andere Audioquelle anschliessen und via X-Sync sogar noch auf einem iOS Gerät das Tempo automatisch matchen. Natürlich ist auch der Einsatz eines iOS-Kistchens im Liveact mit vorgesehen. Für 99 Dollar kann man sich nicht beschweren. Und mit Batterien läuft es auch noch.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien