Der Burritob0t wurde an der Tisch School of the Arts an der NYU von Marko Manriquez als Abschlussarbeit gebaut. Auf dem Foto sieht es zwar auf den ersten Blick etwas furchterregend aus, ist aber ausschliesslich für die Produktion leckerer Burritos gedacht. Er funktioniert im Prinzip wie ein 3D-Drucker, mit dem Unterschied dass er statt schnödem Plastik in fünf Minuten schmackige Burritos ausdruckt. Hier und da hat das aus RepRap, Frostruder-Erweiterung von MakerBot und Thingomatic zusammengebastelte Teil noch seine Kinderkrankheiten (z.B. einohrenbetäubend lauter Kompressor), Manriquez plant aber schon eine Kickstarter-Kampagne. Video nach dem Break.

Hands-On: Burritob0t

Alle Bilder ansehen

16 BILDER



0 KOMMENTARE

Hands-On: Burritob0t druckt Burritos aus (Video)