Amphibienfahrzeuge sehen gemeinhin eher aus wie Kröten, selten wie flotte Rennwagen. Außer in kühnen James Bond-Filmfantasien vielleicht oder wie im Falle des Project Sea Lion auch in realitas. Der blecherne Flitzer möchte gerne das schnellste Amphibienfahrzeug der Welt sein. Das Design sieht natürlich vielversprechend aus, momentan taktet aber "nur" ein 174 PS starker Mazda-Motor im Inneren. Die Designer werden aber in naher Zukunft einen Renesis Rx8-Motor verbauen, der dann zwischen 300 und 600 PS haben soll, damit der Weltrekord geknackt werden kann. Zu einem Preis von 259.500 Dollar (202.318 Euro) kann man den Seelöwen sogar kaufen. Ein teurer wie auch unkomfortabler Spaß. Für Millionäre aus Holland erscheint eine Investition aber fast schon wieder sinnvoll. Angucken und Demonstration gibt es im Video nach dem Break.

Project Sea Lion

Alle Bilder ansehen

59 BILDER



[Via The Verge]


1 KOMMENTAR

Project Sea Lion: Amphibien-Sportwagen der Superlative
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)