Erst mal die Beruhigung an alle die sich jetzt vorstellen, Facebook wird zum nächsten Napster. Musik und Programme lassen sich über Facebook-Gruppen auch in Zukunft nicht tauschen. Aber ansonsten alles und bis 25MB pro File. Schon eine Weile gibt es diese Möglichkeit in Gruppen von Schulen, da aber mussten alle eine .edu Adresse haben. Ab gestern wird nach und nach das neue Feature ausgerollt und vielleicht rentiert sich jetzt ja der Kauf von drop.io im Oktober 2010. Jetzt müsste man nur noch entscheiden können, dass einen Gruppen in die man ohne Nachfrage eingeladen wurde, nicht automatisch via Notifications über jeden Blödsinn informieren.

PS: Ist euch das Feature schon begegnet? Und habt ihr schon .mp3 File-Endungen umbenannt um zu testen ob man sie nicht doch teilen kann?

1 KOMMENTAR

Facebook auf Dropbox-Pfaden: Filesharing für Gruppen
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)