Samsung überrascht zwei Tage vor dem offiziellen Start der Expo 2012 in Korea mit der Präsentation des 55 Zoll großen OLED-Fernsehers ES9500. Anders als bei der CES zeigt Samsung jetzt keine Prototypen mehr, sondern die ersten Geräte aus der Massenproduktion. Neben den bereits bekannten Smart TV-Features wie Gesichtserkennung, Sprach- und Bewegungsteuerung beherrscht der ES9500 auch "Dual View": Mit der 3D-Brille auf der Nase können Zuschauer auf demselben Bildschirm gleichzeitig zwei unterschiedliche Programme in 2D sehen. Zudem soll die Farbwiedergabe um 20 Prozent besser sein als bei existierenden LED-hintergrundbeleuchteten LCD-HDTVs. Der OLED-HDTV-Riese wird in der zweiten Hälfte 2012 zuerst in Korea herauskommen und dort 10 Millionen Won kosten, das entspricht etwa 6760 Euro. Die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht, deshalb werden wir vermutlich bald auch von LG hören.

Samsung ES9500 55-Zoll OLED-HDTV

Alle Bilder ansehen

7 BILDER


Samsung 55-Zoll Super-OLED-TV: Eyes-On

Alle Bilder ansehen

15 BILDER



Pressemitteilung
Samsung Showcases the World's First Mass Produced 55 inch OLED TV


Samsung Electronics announced its market strategy on large premium smart TV unveiling the world's very first mass production model of 55 inch OLED TV (ES9500) at 2012 Samsung Premium TV Showcase. Samsung Electronics is expected to lead the way toward premium life style experience with better video quality, sharper images, diverse contents, and premium design. The OLED TV unveiled at the Showcase is the premium strategic model which garnered the Best of Innovation Award at CES 2012.

0 KOMMENTARE

Expo 2012: Samsung zeigt die ersten 55 Zoll-OLED-Fernseher vom Fließband