Der Künstler Daniel Jay Bertner hat eine etwas gruselige SciFi-Wandskulptur ausgetüftelt, die mit dem Betrachter mimisch interagiert: das G.I.A. (Gestural Interactive Automaton) getaufte Ding ist an die Wand geschraubt, kann dem Besucher seine Robofratze in der sphärisch erleuchteten Blase aber Dank Gesichtserkennung und hydraulischem Gestänge entgegenstrecken und auf Grundstimmungen reagieren. Video nach dem Break.


0 KOMMENTARE

Video: Robotergesicht in der SciFi-Blase sucht Blickkontakt