Weiter zur Homepage

AOL Tech

Ab heute erhältlich: Parrot AR Drone 2.0 (Video)

Die zweite Version der Parrot AR.Drone ist ab heute in Deutschland erhältlich. 299 Euro kostet der verbesserte Quadcopter, dessen Kamera jetzt in HD auflöst. Und auch den Flip als neuen Move hinlegt. Auch aktualisiert wurde die Steuerungssoftware für iOS und Android. Die Details in der Pressemeldung hinter dem Break, ebenso wie unser Testflug als Video.







-------------------------------

PRESSEMITTEILUNG

-------------------------------

Die Parrot 'AR.Drone 2.0': Ab 26. April in Deutschland erhältlich

Paris, 25. April 2012. Für Flugbegeisterte wird es spannend: Die Parrot AR.Drone 2.0 ist ab 26. April in Deutschland im Handel erhältlich. Der UVP der zweiten Generation des Quadcopters von Parrot beträgt 299 Euro.

Gesteuert wird die AR.Drone 2.0 via WLAN mit einem Smartphone oder Tablet. Die eingebaute HD-Kamera mit einer Auflösung von 1280x720 Pixeln überträgt auf das Gerätedisplay des Nutzers, was die AR.Drone 2.0 sieht – ein Gefühl wie im Cockpit. HD-Videos oder Fotos der Flüge können auf Smartphone, Tablet oder USB-Stick gespeichert und mit der Community und Freunden geteilt werden. Für Spiele mit dem Quadcopter erkennt die Kamera auch spezielle Formen und Farben, Elemente aus der Augmented Reality werden zusammen mit dem Realbild auf dem Smartphone-Bildschirm eingeblendet.

Neben der Steuerung der AR.Drone 2.0 bietet die App AR.FreeFlight 2.0 Spielern eine neue Benutzeroberfläche. Sie ist als kostenloser Download im AppStore und bei Google Play mit vielen Optionen erhältlich:

• FreeFlight: Zugang zur Steuerungsanwendung.

• Fotos/Videos: Zugang zu eigenen Videos und Fotos – auf YouTube oder Picasa eingestellt, sind sie mit der Community teilbar.

• AR.Drone Update: Zugang zu kostenlosen Software-Updates der AR.Drone 2.0.

• Parrot AR.Drone Games: Zugriff auf alle verfügbaren Applikationen/Spiele.

• Get Your AR.Drone: Zugriff auf eine Übersicht zur AR.Drone 2.0, Flugvideos und Informationen.

• Demnächst - AR.Drone Academy: Treffpunkt für Mitglieder der AR.Drone-Community. Spieler erhalten Geo-Daten zu den besten Fluggebieten, können Videos anderer Piloten anschauen und haben Zugang zu mitgeteilten Flugdaten (Höhe, Geschwindigkeit, Dauer, Geolokalisierung).

Die AR.Drone 2.0 ist zum ersten Mal mit einer ‚Flip'-Funktion ausgestattet: Sie fliegt auch einen Loop.

Der Quadcopter verfügt über zwei Hüllen – für Indoor- und Outdoor-Flüge. Sie sind wie Stoßstangen aus EPP und dadurch sehr leicht und widerstandsfähig.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien