Auf der International Auto Show in Peking zeigt BYD Automobile, eine Tochter des Batterieherstellers BYD, derzeit einen Hybriden namens Qin, dessen innere Werte solide daherkommen: 50 Kilometer mit einer Akkuladung im Elektrobetrieb, weniger als 2 Liter/100 km Benzin im Hybridmodus, in dem es das Gefährt in 6,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h bringt und eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h erreicht. Für Aufmerksamkeit auf der Messe sorgt allerdings vor allem der Fernbedienungsmodus des Quin-Schwestermodells F3 Plus, mit dem man das sein Auto beispielsweise lässig vom Bürgersteig aus einparken kann, natürlich nur bei "gedrosselter Geschwindigkeit" aber immerhin.

0 KOMMENTARE

Remote Einparken: BYD Automobile zeigt Hybriden mit Fernbedienungsoption