Alles Cola bei Spotify: vom "Special Announcement" hatten wohl die meisten mehr erwartet, aber dort ging es heute in New York mehr oder weniger ausschliesslich um die Kooperation des Musikstreamingdienstes mit Coca Cola. Die besteht bisher aus ein paar gemeinsamen Apps, die erste Frage aus dem Publikum war aber dann die nach der Tablet-Version. Spotify-Gründer Daniel Ek bestätigte lediglich, dass sie tatsächlich "in Arbeit" sei, und betonte nochmal, dass es hier eigentlich um Coca Cola gehe, sehr zur Erleicterung der beiden Repräsentanten des Brauseherstellers.

0 KOMMENTARE

Spotify: die iPad App ist "in Arbeit"