Glaubt man den Stellenausschreibungen bei Microsoft, dürfte in naher Zukunft der populäre VoIP-Service Skype auch als browserbasierte Webapp kommen. Microsoft hatte Skype im vergangenen Jahr für satte 8,5 Mrd. Dollar übernommen. Zwar besagt die Annonce erstmal nur, dass der Kandidat helfen soll, "die Skype-Experience ins Web zu bringen." Die Seite Windows Phone Sauce ergänzt aber auch, dass es um HTML5-basierte Arbeiten gehen dürfte, was hieße, dass auch plattformübergreifend (Safari/iPhone/iPad) gedacht würde.

[Via The Verge]

1 KOMMENTAR

Kommt Skype bald als HTML5-Webapp?
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)