Was da so kreucht und fleucht, seine Extremitäten streckt und sich egegenseitg verspeist in der Mikroebene von Wasser möchte man ja nicht immer allzu genau wissen, aber Clemens Wirth hat es mit seiner Canon 5D Mark II und einem Mikroskop-Aufsatz für seinen Kurzfilm "Micro Empire" ziemlich eindrucksvoll festgehalten: Video nach dem Break.

[via Petapixel]


0 KOMMENTARE

Micro Empire: Im Inneren eines Wassertropfens (Video)