Der Fotograf Mike Martens hat sich seine sehr eigene Kamera zusammengestellt. Er kombinierte bereits 2007 eine Phase One P25 (20.000 Euro) mit einer günstigeren Holga 120N für 20 Euro. Bevorzugtes Klebemittel: Gaffa-Band. Da kräuseln sich die Haare bei Fotoequipment-Fetischisten, dass jedoch die wenigsten eine derartige Plastiklinse-mit-Highendsensor ihr eigen nennen, dürfte auch klar sein. Martens beteuert, dass die Kamera sehr stabil laufe, eine gewisse Ironie ist aber alleine bei dem Namen "Holga-Cam of the Apocalypse" nicht auszuschließen. Seht ein Fotoergebnis nach dem Break. Weitere Bilder hinter der Quelle.

[Via The Verge]

0 KOMMENTARE

Phase One P25 vermählt sich mit Holga - 20.000 Euro-Kamera trifft auf 20 Euro-Knipse