Wo der Golfstrom fließt weiß man vielleicht gerade noch, dass Süafrika eine lustige Wirbelkette hinter sich her zieht, hat man aber so klar noch nicht gesehen. Das "Perpetual Ocean" genannte Video des Scientific Visualization Studios der NASA zeigt die Meeresstömungen zwischen 2005 und 2007. Der elegante Clip nach dem Break kommt ohne Erklärungen aus und erinnert frappant an Vincent Van Goghs berühmtes Gemälde Sternennacht, welches hier vor kurzem ebenfalls ins Fließen kam.

[Via Fast Company]


0 KOMMENTARE

Erinnert an Van Gogh: NASA visualisiert die Meeresströmungen (Video)