Weiter zur Homepage

AOL Tech

AirVinyl: Analoge Wärme mit Holzfurnier für iPad-Fidelisten



Vinyl boomt. Wo es für CDs immer weiter bergab geht, kann die gute alte Schallplatte sich in den Verkaufszahlen immer weiter beweisen. Das schwarze Gold lebt wieder. Für alle, die keinen Plattenspieler daheim haben, aber sich den rauhen Staub alter Stax- oder Rat Pack-Platten auf die iPad-Musiktheke wünschen, für die wurde AirVinyl geschrieben. Eine iPad-App, die dank, laut eigener Aussage "die MP3s in eine Plattensammlung verwandelt, und die ganze Wärme der analogen Harmonien wieder erweckt". Neben einem Vinyl-Spieler, gibt es ein Kassettendeck mit Mixtapes und AirPlay-Kompatibilität. Weitere Updates sollen in naher Zukunft folgen. Ein bisschen verschlimmbessernden Hüttenzauber meint man schon dahinter zu vermuten, aber alleine das Gefühl von Plattenkiste und Knacksen wieder zu bekommen, könnte einigen die 2,99 Euro wert sein. Mehr in dem Video nach dem Break.






Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien