Es wurde schon länger gemunkelt, dass eine Handheld-Version der legendären Arcade-Konsole von SNK Neo Geo kommen soll. Nun ist es offiziell: das britische Unternehmen Blaze will noch im zweiten Quartal des Jahres die Neo Geo X in den Handel bringen. Specs: ein 3,5-Zoll-LCD-Display, SD-Slot und ein Videoausgang. Im Vergleich zu anderen State-of-the-art-Handhelds wie die PS Vita kein Rausch an modernen Technologien. Darum geht es hier aber weniger. Vor allem sind 20 Klassiker bereits vorinstalliert, so z.B. Art of Fighting, Fatal Fury, Samurai Showdown, King of Fighters '94 und viele mehr. Alten Arcadisten treibt diese Aufzählung bereits die Tränen in die Augen. Kommen wir aber zum Eingemachten, mal wieder der Preis, schon damals war das Original, aber vor allem die dazugehörigen Cartridges unbezahlbar. In Großbritannien soll die Neo Geo X zu einem Preis von 500 Pfund an den Start gehen. Das klingt nach einer schwierigen Marktrückeroberung.

0 KOMMENTARE

Neo Geo X: Arcade-Handheld wird Realität