Erstaunlich genug, denn eigentlich ist Windows Phone ja durch und durch konkurrenzfähig, aber die Marktanteile für Windows auf Smartphones in den USA sinken laut der letzten ComScore-Statistik. Google steigt von 46,3 auf 48,6 Prozent, Apple von 28,1 auf 29,5 Prozent. RIM fällt von 17,2 auf 15,2 und Symbian schafft gerade mal 1,5 Prozent in den USA: Windows hat mit 4,4% im Vergleich zu 5,4 im Oktober-Quartal 2011 einen schmerzlichen Verlust zu verzeichnen. Das hat weniger mit Windows Phone tun, als vielmehr mit Windows Mobile, das langsam aber bestimmt ausfadet, aber die User nicht zu Windows Phone rüberziehen kann. Als wenig überraschende Nachricht ist Nokia jetzt der bestverkaufende Windows Phone Hersteller mit 33% des allerdings eher kleinen Segments und hat HTC verdrängt.

1 KOMMENTAR

Windows mit sinkenden Smartphone Marktanteilen
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)