Weiter zur Homepage

AOL Tech

Zwei Smartphones und ein Stick: o2 startet LTE-Betrieb am 2. Juli in acht deutschen Städten


Mit deutlichem Abstand zu Vodafone startet o2 am 2. Juli sein LTE-Angebot in Ballungszentren. Nürnberg, Leipzig, Hannover, München, Hamburg, Frankfurt/Main, Dresden und Berlin sind die ersten Städte, in denen man ab Sommer via USB-Stick, aber auch mit mindestens zwei Smartphones mit Turbo ins Netz kann. Das Rhein/Main-Gebiet gehört ebenfalls zu den abgedeckten Flecken auf der Landkarte. Bis Ende 2012 sollen weitere 200 Städte angebunden werden. Um welche Smartphones es sich konkret handelt, verrät o2 im Moment noch nicht. Die entsprechenden Verträge werde es mit und ohne Laufzeit geben, lässt der Netzbetreiber verlauten. Wir nutzen die Gelegenheit, um uns an die zarten Experimente in Sachen HighSpeed zu erinnern.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien