Das Handheld-DJ-Tool Pacemaker hat uns eigentlich schon ziemlich gut gefallen und es war irgendwie schade, als der Hersteller Tonium im Juni letzten Jahres dichtgemacht hat. Jetzt sieht es aber so aus, als ob der Pacemaker zurückkehrt, und zwar auf dem PlayBook. Auf der MWC haben RIM auf ihrem Presseevent bekanntgegeben, dass es eine Zusammenarbeit mit Pacemaker gibt, die demnächst in einer App fürs PlayBook münden soll. Details gibt es noch nicht so viele, aber es soll Autobeatmatching, einen Vinyl-Modus mit Scratchen, einen digitalen Modus, Looping, Looptravel, Pitch Control, Beat Skip und "professionelle Effekte" geben. Die Pacemaker App soll im Frühling erscheinen.

0 KOMMENTARE

Wiedergeburt: der Pacemaker kommt auf das PlayBook