Weiter zur Homepage

AOL Tech

Samsung entschädigt genervte TV-Käufer



Eine Sammelklage genervter Kunden kommt Samsung jetzt teuer zu stehen. Die betroffenen Fernseher (siehe Bild) haben ein Problem mit der Stromversorgung, das dazu führen kann, dass sich der TV nicht mehr anschalten lässt, im Betrieb immer wieder aus geht, einfriert oder auch lästige Klick-Geräusche produziert. Samsung hat jetzt eingelenkt und verkündet, bereits durchgeführte und auch zukünftige Reparaturen zu bezahlen und Nutzer außerdem mit bis zu 300 US-Dollar zu entschädigen, die sich mittlerweile genervt von ihrem TV getrennt haben. Könnte teuer werden.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien