Nicht dass wir Spezialisten in dem Gebiet wären. Wir gehen aber davon aus, dass DNA-Analysen noch vor 10 oder15 Jahren horrend teuer und aufwendig gewesen sein mussten und somit nur hochtechnisierten Laboren vorbehalten war. Nun zeigt dieses neue Gerät namens MinION von Oxford Nanopore, dass in Zukunft auch im Bereich Genetik vieles anders werden wird. Diese kleine USB-kompatible Box analysiert Gensequenzen innerhalb von Sekunden und soll zu einem Preis von etwa 900 Dollar (682 Euro) erhältlich sein. Die Auswertung lässt sich einfach auf den Rechner spielen und schon lässt sich allerhand Paranoia- oder Genhackingschabernack betreiben. Der Privatdetektiv hätte ein weiteres Tool, um seine Observationsobjekte noch besser ausfindig zu machen, Sorgen bezüglich ungewollter Überwachung und Missbrauch bleiben irgendwo dann aber doch. Lest die gesamte PM hinter der Quelle.

2 KOMMENTARE

MinION: DNA-Analysebox mit USB für unter 700€ macht Klonen kellertauglich
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)