Weiter zur Homepage

AOL Tech

Sonys Handy-Sparte bekommt neuen Namen





Der Deal ist über die Bühne gegangen und jetzt hat das Kind auch einen Namen: Sony hat die 50 Prozent des Joint Venture mit Ericsson in Sachen Mobiltelefone für 1.05 Milliarden Euro zurückgekauft und die neue Abteilung, die die Smartphones finanziell endlich wieder aus der Krise holen soll, heißt ab sofort Sony Mobile Communications. Bleibt die Frage, wann das Ericsson auch auf den Geräten gestrichen wird. Die Pressemeldung kann man hinter dem Link begutachten.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien