Weiter zur Homepage

AOL Tech

Elektronischer Goldfisch ist leider kein Fischbot, zappelt nur an der Leine


Vor Urzeiten gab es in Japan mal eine Serie Roboterfische fürs heimische Aquarium, die es uns richtig angetan hatte, weshalb es heute noch schmerzt, dass wir nie einen abbekommen haben, weshalb wiederum der "elektronische Goldfisch" von ThinkGeek sofort unsere ungeteilte Aufmerksamkeit hatte. Leider handelt es sich dabei aber nicht um einen Fischbot, sondern nur um einen Plastikfisch, der von 3 AA-Batterien angetrieben ohne Unterlass an einer Leine zappelt. Für Menschen, die schon immer einen Goldfisch haben wollten, aber die Fütterverantwortung konsequent scheuen, vielleicht trotzdem ganz nett: für 20 Dollar plus exorbitante Versandkosten seid ihr dabei. Video nach dem Break.


Passende Beiträge



Die Neusten Galerien