Weiter zur Homepage

AOL Tech

Play Station Network wird eingestellt und in neues Sony Entertainment Network eingebunden


Sony wird noch diese Woche das PlayStation Network einstellen und durch das neue zentralisiertere Sony Entertainment Network ersetzen. Nach Apple und Google wird also auch bei den Japanern der One-for-all-Attitüde gefrönt. Ab dem 8. Februar soll es so weit sein. Für alle bisherigen PSN-User soll sich nichts groß ändern. Die Accounts bleiben bestehen und würden nur in das neue Paket eingefügt. Für das nun erscheinende Sony Entertainment Network zeigte sich in der Vergangenheit interessanterweise der CEO in spe Kaz Hirai verantwortlich, der am 1. April den Stuhl von Howard Stringer übernehmen wird.


[Via Techradar]

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien