Google hat bei der US-Prüfbehörde FCC eine Testanordnung für 252 unbekannte Geräte beantragt. Angestellte des Unternehmens sollen die als "entertainment device" beschriebenen Prototypen demnach von Mitte Januar bis Juli in ihren Wohnungen installieren. "Die Nutzer werden ihr Gerät mit dem WiFi-Netzwerk in ihrem Haus verbinden und über Bluetooth mit anderem Unterhaltungselektronik-Equipment kommunizieren". Um was es sich nun genau handelt ist völlig unklar, auch wenn es an Android@Home erinnert, eine von Google im letzten Frühling vorgestellte intelligente Heimsteuerung, von der wir seither nicht mehr viel gehört haben.

[Via Gigaom]

0 KOMMENTARE

Google testet mysteriöses "Entertainment Device"