Weiter zur Homepage

AOL Tech

Schalltrichterdock iBamboo bald auch aus recyceltem Plastik


Der Tüftler Anatoliy Omelchenko scheint sich wegen der großen Nachfrage nach seinem Bambus-Schalltrichter fürs iPhone vom Etsy-Bastler zum Produzenten mit Firma und eigener Site gemausert zu haben, jetzt geht´s konsequenterweise um die Ausweitung der Produktpalette: nach dem iBamboo soll iBamboo Urban kommen, bei dem statt einem Bambusrohr eines aus Plastik zum Einsatz kommt. Irgendwie Öko soll das Schalltrichterdock aber bleiben, weshalb das Urban-Modell aus recyceltem Plastik produziert werden wird. Der Sound der Plastikversion soll unterdessen etwas crisper und kälter sein als der des Bambus-Originals, was perkussiven Stücken entgegenkommen soll. iBamboo Urban soll im Laufe des Jahres für rund 30 Dollar zu haben sein.

[via gizmag]

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien