Lego hat eine Plattform für Crowd-Marketing- und Marktforschung namens Cuusoo lanciert, die uns soweit noch gar nicht unterkam, aber jetzt: nachdem 10.000 Nutzer für die Realisierung von Lego-Minecraft-Sets gestimmt haben, hat sich ein Entwicklerteam der Sache angenommen und ein paar Anwälte obendrein, jedenfalls scheint die Markenkoop zwischen den Klötzchenimperien in trockenen Tüchern zu sein und soll dann ganz bald in die Läden kommen.

[via kotaku]

0 KOMMENTARE

Vereinte Klötzchenimperien: Lego kündigt Minecraft-Sets an