Wer demnächst in Japan eine größere Beleuchtungsanlage installieren will und diese unbedingt mit iPhone und Browser kontrollieren und bedienen will, dem sei das NetLED-System der LED Technology Corporation ans Herz gelegt - wenn es sich denn um ein spendierfreudiges Herz handelt. Denn für den Spaß der LED-Lichtanlage mit WiFi-Anschluss und iOS App muss man sich erstmal einen netLED Router für 60.000 Yen (600 Euro) zulegen und ein WiFi-fähiges 40-Watt-LED-Leuchtelement schlägt dann jeweils noch mit 19.800 Yen (200 Euro) zu Buche, während ein unvernetztes Element, das an einem WiFi-Kollegen gehängt werden kann, immer noch 14.000 Yen (140 Euro) kostet. Das teure HighTech-Theater soll dann natürlich am Ende des Jahres zu Stromersparnissen durch smartes Lichtmanagent führen, mit der die Investition irgendwann wieder reinkommt. Na ja.

[via cnet]

0 KOMMENTARE

NetLED-System vernetzt Beleuchtungsanlage mit WiFi, inklusive Steuer-App fürs iPhone